SPD-Landtagsabgeordnete auf Sommertour 2019

SPD-Landtagsabgeordnete besuchen die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf eG

Burgdorf. Im Rahmen ihrer Sommertour haben die SPD-Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch, Kerstin Liebelt, Claudia Schüßler, Rüdiger Kauroff und Dr. Silke Lesemann aus der Region Hannover die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf (WGB) besucht. Das Gespräch war auf Einladung der für Burgdorf, Lehrte und Uetze zuständigen Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch zustande gekommen: „Die diesjährige Sommertour steht unter dem Motto ‚Wohnen und Mobilität‘ und wir möchten Anregungen und Impulse für unsere politische Arbeit mitnehmen“, so Hanisch.

Mit ihren rund 550 Mitgliedern in 311 Wohnungen gehört die WGB zu den kleineren Genossenschaften in der Region Hannover. „Dafür können wir unseren Mietern einen sehr persönlichen Kontakt bieten und Unstimmigkeiten z. B. in der Hausgemeinschaft, lassen sich durch ein persönliches Gespräch schnell beheben“, berichtet Geschäftsführer Ulrich Pigulla.

Ebenfalls erfreulich für die SPD-Landtagsabgeordnete war die Tatsache, dass die Mieten von 4,30 € im Bestand, 6,00 bis 6,50 € im modernisierten Bestand und 9,50 € unter dem für Burgdorf angesetzten Mietspiegel liegen. „Die Genossenschaften leisten einen unheimlich wichtigen Beitrag im Bereich des dringend benötigten günstigen Mietraums in Ballungsgebieten“, so Hanisch.

Gerhard Ruff, Vorstandsvorsitzender der WGB bestätigte dies und betonte: „Unser Schwerpunkt liegt ganz klar im Erhalt unseres Bestandes, den wir fortlaufend sanieren. Dabei legen wir die Kosten etwa für neue Heizungsanlagen nicht auf unsere Mieter um.“ Im weiteren Verlauf des Gesprächs wies Ruff ebenfalls darauf hin, dass sich die WGB eine Erleichterung des Dachgeschossausbaus in Niedersachsen wünschen würde. Dem konnten die SPD-Landtagsabgeordneten nur zustimmen und versprachen das Anliegen an das zuständige Bauministerium in Hannover heranzutragen.