Liebelt spendet Geld für Notenständer

Liebelt übergibt Musikschule Hemmingen e.V. Spende

Anlässlich des Bedarfes von Masken für das tägliche Miteinander nähte Liebelt ca. 75 Nasen-/Mundschutzmasken und nahm sie mit zur Plenarsitzung am 12./13.Mai im Niedersächsischen Landtag. Die Masken konnten gegen eine Spende erworben werden und so sammelte die Abgeordnete 325 Euro, die sie kurzerhand auf 400 Euro aufstockte. Liebelt hatte zuvor zwei Begünstigte ausgesucht, die Musikschule Hemmingen e.V. und den Kinderschutzbund Ortsverband Springe e.V..

„Prima, dass Sie meine Spende in Höhe von 200 Euro gerade jetzt so gut gebrauchen können.“ so Liebelt zu Frau Zimmermann Leiterin der Musikschule Hemmingen e.V. bei der Übergabe am vergangenen Donnerstag in Hemmingen. Die Abgeordnete hatte im vorhergehenden Gespräch erfahren, dass zur Zeit Gelder für die Anschaffung von Notenständern höchst willkommen sind. Ausgehend von der Hygieneverordnung für Musikschulen muss zur Zeit ein Notenständer pro Musikerin bzw. Musiker zur Verfügung stehen, um die Abstände zueinander gewährleisten zu können.

„Die Musikschulen leisten einen großen Beitrag zu Bildung, Gemeinschaft und Ausgleich zu manchem anstrengenden Alltag. Wir täten uns keinen Gefallen dies zu unterschätzen.“ so Liebelt zum Abschluss Ihres Besuches in Hemmingen.