Bürgersprechstunde in Lüdersen

Danke für Deine Einladung Ursel, ich bin sehr gern zu einem gemeinsamen Bürgergespräch mit Infostand zu Euch nach Lüdersen gekommen.

Es ist immer wieder eine Freude das Interesse und die Offenheit im Dialog vor Ort zu erleben. Und so waren die gegrillte Bratwurst, ein erfrischendes Getränk und die Vielzahl der Lüdersener Bürgerinnen und Bürger, die eine gute Grundlage für die angenehme Gesprächsatmosphäre legten.

Es war mir möglich über die unterschiedlichsten politischen Themen meiner Arbeit im Landtag zu sprechen bzw. politisch zu diskutieren.

Insbesondere die Herausforderung der andauernden Pandemie mit all ihren Regeln und Verordnungen sowie Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Miteinander, unsere Arbeitswelt, unsere wirtschaftliche Zukunft.

Die Auswirkungen auf KiTas, Schulen und Berufsausbildung kurz- wie mittelfristig , und die sichtbaren Veränderungen für Forst- und Landwirtschaft durch den Klimawandel, waren Themen auf die ich angesprochen wurde.

Ich habe gern die Gelegenheit genutzt das Konzept „Der niedersächsische Weg“, ein einmaliger Schritt, um Vorreiter im Klima- und Umweltschutz zu sein, zu erläutern und zu diskutieren.

Unsere Natur und Umwelt können wir nur gemeinsam schützen, wenn alle an einem Strang ziehen. Und genau das tun wir in Niedersachsen. Umweltverbände, Landwirtschaft, Umweltministerium, Landwirtschaftsministerium haben gemeinsam diese Vereinbarung erarbeitet. Das hat es so in unserem Land noch nie gegeben.

Wir wollen diesen Weg jetzt gemeinsam und erfolgreich gehen. Dazu gibt es nun auch die gemeinsame Aktion, bei der jede Person, die diese Idee unterstützt als Unterzeichner mithelfen kann und sich verpflichtet an den Vereinbarungen festzuhalten und diese zu unterstützen. Zur der Seite und zur Unterzeichnung kommen Sie unter folgendem LINK [https://aktion.spdnds.de].

Danke für den schönen Nachmittag, ich freue mich jetzt schon auf das nächste Mal.